Qigong – Die Energielehre

Das Wort Qigong (auch bekannt als Chi Kung) setzt sich zusammen aus 氣 (Qi, Chi, japanisch Ki) und 功 (Gong, Kung).

Das Zeichen Qi hat mehrere Bedeutungen (Atmung, Luft,…), beschreibt aber in diesem Zusammenhang die Lebensenergie die durch unseren Körper fliesst und verantwortlich ist für Gesundheit, Kraft und Wohlbefinden.

Gong steht für harte/geduldige Arbeit, hauptsächlich bekannt durch den Ausdruck Gongfu oder Kung Fu, was eigentlich ‘Fertigkeit erreicht durch harte/geduldige Arbeit’ bedeutet und vor allem im Westen synonym für Wushu (Chinesische Kampfkünste) verwendet wird.

Zusammengesetzt bedeutet Qigong die Lehre der Energien und umfasst verschiedenste Atem-, Konzentrations- und Meditationsübungen welche stehend oder bewegt praktiziert werden.